Datenschutzhinweise (Stand 22.05.2018)

1. Verantwortlicher Ansprechpartner

Datenverantwortlich:
Ladeneinrichungen Martin Pickartz GmbH
Michael Pickartz
Lenenweg 23
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151/790041
Mail:


Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und im Telemediengesetz (TMG) und ab dem 25. Mai 2018 in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu finden.

2. Umfang, Zweck und Löschung der Datenverarbeitung

Allgemeine Webseitenbenutzung:

Solange Sie auf unseren Seiten keine Kontaktformulare ausfüllen erheben wir nur die Informationen, die der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommende Browser automatisch an den Server unserer Website sendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Dateiname und URL der abgerufenen Datei,
  • der http-Antwort-Code,
  • die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser, Spracheinstellungen und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Internet-Providers.
Die protokollierten Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffs- und Betrugsversuchen auf unseren Webserver verwendet (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) und sind nur einem sehr kleinen Benutzerkreis zugänglich. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt, noch werden diese an Dritte weitergegeben. Sie werden also auch nicht für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet. Die Logeinträge werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns vor.

Kontaktformulare:

Für individuelle Kommunikationen zwischen Ihnen und uns bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über auf der Website bereitgestellte Formulare Kontakt aufzunehmen. Bei einer Kontaktanfrage werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung seiner Anfrage verarbeitet und für Folgevorgänge gespeichert. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben sind für den jeweiligen Verarbeitungszweck erforderlich. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Personenbezogene Daten

Im Rahmen der allgemeinen Geschäftstätigkeiten erheben wir personenbezogene Daten über natürliche Personen wie z.B. Endverbraucher, Mitarbeitern von Kunden und Lieferanten, Partnerunternehmen und Interessenten; wenn sie sich dafür entscheiden, uns diese telefonisch, per E-Mail, postalisch oder über unsere elektronischen Angebote zu übermitteln. Dabei können folgenden Daten erfasst werden
  • Namen (incl. Anrede und Titeln)
  • Anschrift(en)
  • E-Mail-Adresse(n)
  • Telefonnummer(n)
  • Faxnummer(n)
  • Kontodaten
  • Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind und uns freiwillig von Ihnen übermittelt werden.

Zweck der Datenerhebung

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,
  • um Sie als Kunden identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen beraten zu können;
  • um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können;
  • um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können:
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens;
  • zu Zwecken der zulässigen Direktwerbung;
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Anfrage bei uns und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung Ihrer Anfrage, Ihres Auftrags und für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem zugrundeliegenden Vertrag erforderlich. (Art. 6 Abs. 1 a,b,c,f DSGVO)

Löschung personenbezogener Daten

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Regelungen gelöscht, sofern Sie nicht mehr für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die aufgrund Ihrer Anfrage erfolgen, erforderlich sind. (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO) Ausgenommen davon sind Daten
  • für die Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eine entsprechende Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO) oder
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder dritten erforderlich ist, z.B. in folgenden Fällen:
    • Geltendmachung von Ansprüchen, Verteidigung bei Rechtsstreitigkeiten; Erkennung und Beseitigung von Missbrauch; Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
    • Gewährleistung des sicheren IT-Betriebs; (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
    • aufgrund gesetzlicher Vorgaben, z.B. Aufbewahrung von Unterlagen für handels- und steuerrechtliche Zwecke (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO), oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO).

3. Weitergabe Ihrer Daten

Ein normaler Geschäftsverkehr erfordert die Einbindung Dritter. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. So greifen wir z.B. für die Zusendung von Informationen und Produkten auf Post-, Kurier- und Speditionsdienstleister zurück. Auch Geldtransaktionen erfordern die Einbindung von Banken und Sparkassen. Im Einzelnen erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten an:
  • Auftragsverarbeiter
  • Dies sind Unternehmen, die wir im gesetzlich vorgesehenen Rahmen mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, Art. 28 DSGVO (Dienstleister, Erfüllungsgehilfen). Ladeneinrichtungen Martin Pickartz GmbH bleibt auch in dem Fall weiterhin für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Wir beauftragen Unternehmen insbesondere in folgenden Bereichen: IT, Marketing, Beratung, Personalwesen, Logistik, Druck.
  • staatliche Stellen
  • In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, bestimmte Daten an anfragende staatliche Stellen zu übermitteln.

4. Standorte der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden grundsätzlich in Deutschland verarbeitet.
Im Falle der Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter kann eine Verarbeitung Ihrer Daten in Europa und in Ausnahmefällen auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union (also in sog. Drittstaaten) stattfinden. Dies geschieht, soweit Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben oder es für unsere Leistungserbringung Ihnen gegenüber erforderlich ist oder es gesetzlich vorgesehen ist (Art. 49 DSGVO). Eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten erfolgt nur, soweit durch bestimmte Maßnahmen sichergestellt ist, dass hierfür ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z.B. Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission oder sog. geeignete Garantien) (Art. 44ff. DSGVO).

5. Werbung oder Marktforschung

Für Werbung oder Marktforschung verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie eingewilligt haben; die Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Auf die Möglichkeit zum Widerruf weisen wir Sie bei Einholung einer Einwilligung hin. Wir nutzen Ihre postalische Adresse, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Rufnummern zur Zusendung interessanter Informationen und Angebote für ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu von Ihnen bestellten Leistungen. Dieser Verwendung kann jederzeit widersprochen werden: Telefonisch unter 02151/790041, per E-Mail an , oder postalisch an die Ladeneinrichtungen Martin Pickartz GmbH, Lenenweg 23, 47918 Tönisvorst. Dies geschieht auf Basis des §7 Abs. 3 UWG. Sie können von uns ebenfalls im Rahmen des §7 UWG werbliche Informationen per Briefpost erhalten, sofern Sie dem nicht widersprochen haben. Der Widerspruch ist möglich telefonisch unter 02151/790041, per E-Mail an , oder postalisch an Ladeneinrichtungen Martin Pickartz GmbH, Lenenweg 23, 47918 Tönisvorst.

6. Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens

Erläuterungen und Definitionen

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch wirtschaftliches und berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO und §15 Abs. 3 TMG). Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen legen wir, oder von uns im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung beauftragte Unternehmen, Nutzungsprofile an. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Nachfolgend informieren wir Sie allgemein über die verschiedenen Zwecke und Techniken.

Cookies

Wir setzen auf unseren Seiten Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Einige Cookies sind "Session-Cookies." Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht.
Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.
Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Informationen zu den Browser-Einstellungen finden Sie unter: https://www.sicherdigital.de/sicher-surfen#sicher-surfen-browsereinstellungen Die Deaktivierung von Cookies kann allerdings dazu führen, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten nutzen können. Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

7. Ihre Rechte

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffener Person stehen verschiedene Rechte zu:
  • Auskunftsrecht:
  • Sie können jederzeit kostenlos Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern gegenüber denen Ihre Daten offen gelegt wurden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten. (Art. 15 DSGVO);
  • Berichtigungsrecht:
  • Sie können die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • Widerrufsrecht:
  • Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  • Löschungsrecht:
  • Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DSGVO);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
  • Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit:
  • Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen. (Art. 20 DSGVO)
  • Beschwerderecht:
  • Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die für uns zuständige Behörde ist:
    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
    Kavalleriestr. 2-4 . 40213 Düsseldorf
    Tel.: 0211 38424-0 . Fax: 0211 38424-10
    E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
    Web: www.ldi.nrw.
  • Widerrufrecht:
  • Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Es genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben, ein Fax schicken oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 1. dieser Datenschutzhinweise.

8. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der "https://" Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

9. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es werden keine Dienste und Inhalte Dritter eingebunden.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Es kann notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern, u.A.
  • wegen der Weiterentwicklung unserer Website und der Angebote darüber oder auch
  • aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben.
Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website abgerufen und ausgedruckt werden.